Baden in Niedersachsen: Aktuelle Meldungen

  Aktuelle Information für Badestelle "Naturfreibad Eystrup e.V."

An diesem Badesee findet in dieser Saison kein Baden statt.
Das Naturfreibad ist geschlossen!

(Information des Gesundheitsamts 'Nienburg' vom 13.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Hämelsee / Anderten"

An diesem Badesee findet aktuell eine Algenblüte statt und es kann zu einer Blaualgenentwicklung kommen. Bei anhaltend warmem Wetter ist eine massenhafte Vermehrung nicht auszuschließen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise/Beschilderungen vor Ort!

(Information des Gesundheitsamts 'Nienburg' vom 13.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Alveser See / Eitzendorf"

An diesem Badesee findet aktuell eine Algenblüte statt und es kann zu einer Blaualgenentwicklung kommen. Bei anhaltend warmem Wetter ist eine massenhafte Vermehrung nicht auszuschließen. Bitte beachten Sie die Warnhinweise/Beschilderungen vor Ort!

(Information des Gesundheitsamts 'Nienburg' vom 13.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Freizeitanlage Sander See"

Zurzeit besteht ein vermehrtes Aufkommen an Blaualgen. Bitte beachten Sie dazu auch die Informationen vor Ort. In der aktuellen sommerlichen Situation kann es je nach Wind- und Wetterverhältnissen zu Ansammlungen, z.B. am Strandbereich, kommen. Das Baden in Bereichen mit sichtbaren Schlieren sollte dann vermieden und besonders spielende Kinder sollten beaufsichtigt werden. Diese Hinweise gelten auch für badende Hunde.

(Information des Gesundheitsamts 'Friesland' vom 12.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Badeteich Holm - Seppensen"

In diesem Badegewässer wurde eine Entwicklung von Algen beobachtet.
Bestimmte Algenarten, wie z.B. Cyanobakterien können Beschwerden, wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder Hautreizungen hervorrufen.

Der Betreiber wurde aufgefordert Hinweisschilder aufzustellen.

(Information des Gesundheitsamts 'Harburg' vom 11.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Doktorsee"

Zurzeit besteht ein vermehrtes Aufkommen an Blaualgen. Bitte beachten Sie dazu auch die Informationen vor Ort. In der aktuellen sommerlichen Situation kann es je nach Wind- und Wetterverhältnissen zu Ansammlungen, z.B. am Strandbereich, kommen. Das Baden in Bereichen mit sichtbaren Schlieren sollte dann vermieden und besonders spielende Kinder sollten beaufsichtigt werden. Diese Hinweise gelten auch für badende Hunde.

(Information des Gesundheitsamts 'Schaumburg' vom 10.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "See im Maschener Moor (Südl. Richt. B4)"

An der Badestelle wurden Blaualgenteppiche festgestellt. Hinweisschilder zum Verhalten an der Badestelle werden durch die Gemeinde Seevetal aufgestellt. In den Algenteppichen können sich gesundheitsschädliche Arten, wie Cyanobakterien befinden. Haukontakt oder versehentliches verschlucken kann zu Übelkeit, Erbrechen und Hautreizungen führen. Besonders gefährdet sind Kinder, die gerne auch in der Uferzone in der sich windabhängig Algen befinden können, spielen!

(Information des Gesundheitsamts 'Harburg' vom 10.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Ricklinger Siebenmeterteich"

Die Algen im Gewässer haben einen hohen Blaualgenanteil. Bei entsprechenden Wetterverhältnissen ist damit zu rechnen, dass es zu Algen-Ansammlungen an der Badestelle kommen kann. Diese Bereiche sollen gemieden werden und Kinder beaufsichtigt werden. Beachten Sie bitte auch die Informationen dazu vor Ort.

(Information des Gesundheitsamts 'Hannover' vom 10.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Zwischenahner Meer, Badest. Bad Zwischenahn"

Aktuelle Mitteilung für die Badestellen:
Zurzeit besteht an den Badestellen des Zwischenahner Meeres ein vermehrtes Aufkommen an Blaualgen, bitte beachten Sie die Verhaltenshinweise vor Ort.
In der aktuellen Situation kann es je nach Wind- und Wellenverhältnissen zu Ansammlungen an den Badestellen kommen. Diese Bereiche sollten dann gemieden und Kinder beaufsichtigt werden. Das Baden in Bereichen mit sichtbaren Schlieren sollte vermieden werden. Der Hautkontakt oder das Verschlucken kann insbesondere bei Kindern zu Erbrechen, Übelkeit oder Hautreizungen führen.
(Information des Gesundheitsamts Westerstede vom 10.08.2020)

(Information des Gesundheitsamts 'Ammerland' vom 10.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Zwischenahner Meer, Badest. Dreibergen"

Aktuelle Mitteilung für die Badestellen: Zurzeit besteht an den Badestellen des Zwischenahner Meeres ein vermehrtes Aufkommen an Blaualgen, bitte beachten Sie die Verhaltenshinweise vor Ort. In der aktuellen Situation kann es je nach Wind- und Wellenverhältnissen zu Ansammlungen an den Badestellen kommen. Diese Bereiche sollten dann gemieden und Kinder beaufsichtigt werden. Das Baden in Bereichen mit sichtbaren Schlieren sollte vermieden werden. Der Hautkontakt oder das Verschlucken kann insbesondere bei Kindern zu Erbrechen, Übelkeit oder Hautreizungen führen. (Information des Gesundheitsamts Westerstede vom 10.08.2020)

(Information des Gesundheitsamts 'Ammerland' vom 10.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Zwischenahner Meer, Badest. Rostrup"

Aktuelle Mitteilung für die Badestellen: Zurzeit besteht an den Badestellen des Zwischenahner Meeres ein vermehrtes Aufkommen an Blaualgen, bitte beachten Sie die Verhaltenshinweise vor Ort. In der aktuellen Situation kann es je nach Wind- und Wellenverhältnissen zu Ansammlungen an den Badestellen kommen. Diese Bereiche sollten dann gemieden und Kinder beaufsichtigt werden. Das Baden in Bereichen mit sichtbaren Schlieren sollte vermieden werden. Der Hautkontakt oder das Verschlucken kann insbesondere bei Kindern zu Erbrechen, Übelkeit oder Hautreizungen führen. (Information des Gesundheitsamts Westerstede vom 10.08.2020)

(Information des Gesundheitsamts 'Ammerland' vom 10.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Zwischenahner Meer, Jugendherberge"

Aktuelle Mitteilung für die Badestellen: Zurzeit besteht an den Badestellen des Zwischenahner Meeres ein vermehrtes Aufkommen an Blaualgen, bitte beachten Sie die Verhaltenshinweise vor Ort. In der aktuellen Situation kann es je nach Wind- und Wellenverhältnissen zu Ansammlungen an den Badestellen kommen. Diese Bereiche sollten dann gemieden und Kinder beaufsichtigt werden. Das Baden in Bereichen mit sichtbaren Schlieren sollte vermieden werden. Der Hautkontakt oder das Verschlucken kann insbesondere bei Kindern zu Erbrechen, Übelkeit oder Hautreizungen führen. (Information des Gesundheitsamts Westerstede vom 10.08.2020)

(Information des Gesundheitsamts 'Ammerland' vom 10.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Zwischenahner Meer, Öltjen Halfstede"

Aktuelle Mitteilung für die Badestellen: Zurzeit besteht an den Badestellen des Zwischenahner Meeres ein vermehrtes Aufkommen an Blaualgen, bitte beachten Sie die Verhaltenshinweise vor Ort. In der aktuellen Situation kann es je nach Wind- und Wellenverhältnissen zu Ansammlungen an den Badestellen kommen. Diese Bereiche sollten dann gemieden und Kinder beaufsichtigt werden. Das Baden in Bereichen mit sichtbaren Schlieren sollte vermieden werden. Der Hautkontakt oder das Verschlucken kann insbesondere bei Kindern zu Erbrechen, Übelkeit oder Hautreizungen führen. (Information des Gesundheitsamts Westerstede vom 10.08.2020)

(Information des Gesundheitsamts 'Ammerland' vom 10.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Dümmer See - Lembruch, Marissa"

Wegen des vermehrten Blaualgenvorkommens bitten wir die Hinweisschilder an der Badestelle zu beachten. Informationen hierzu finden Sie auch im Info-Profil als PDF-Datei auf dieser Seite unten hinterlegt.

(Information des Gesundheitsamts 'Diepholz' vom 07.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Dümmer See - Hüde"

Wegen des vermehrten Blaualgenvorkommens bitten wir die Hinweisschilder an der Badestelle zu beachten. Informationen hierzu finden Sie auch im Info-Profil als PDF-Datei auf dieser Seite unten hinterlegt.

(Information des Gesundheitsamts 'Diepholz' vom 07.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Dümmer See - Lembruch, Birkenallee"

Wegen des vermehrten Blaualgenvorkommens bitten wir die Hinweisschilder an der Badestelle zu beachten. Informationen hierzu finden Sie auch im Info-Profil als PDF-Datei auf dieser Seite unten hinterlegt.

(Information des Gesundheitsamts 'Diepholz' vom 07.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Dümmer See - Lembruch, Seestraße"

Wegen des vermehrten Blaualgenvorkommens bitten wir die Hinweisschilder an der Badestelle zu beachten. Informationen hierzu finden Sie auch im Info-Profil als PDF-Datei auf dieser Seite unten hinterlegt.

(Information des Gesundheitsamts 'Diepholz' vom 07.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Badestelle Diethe-Langern"

An dieser Badestelle kann es kurzfristig zu Zerkariendermatitis kommen.
Die Badedermatitis oder Zerkariendermatitis ist eine stark juckende leichte Hauterkrankung, die nach dem Baden in Oberflächengewässern, insbesondere in Flachwasserbereichen auftreten kann. Da befallene Menschen ganz „hibbelig“ reagieren, wird dieses auch als „Weiherhibbel“ bezeichnet. Es bilden sich leicht rötliche und juckende Quaddeln auf der Haut.

Die Ursache sind meist kleine Larven von Saugwürmern (Trematoden) aus der Gattung Trichobilharzia, die in die Haut eindringen. Normalerweise befallen diese Zerkarien Wasservögel besonders Enten und können die Krankheit Vogelbilharziose hervorrufen. In tropischen Ländern führen Verwandte dieser Saugwürmer, Pärchenegel der Gattung Schistosoma, zum Erkrankungsbild der gefährlichen Bilharziose. Die europäische Variante mit Trichobilharzia-Zerkarien ist durch den Juckreiz zwar unangenehm, jedoch ungefährlich. Der Mensch ist in diesem Fall ein sogenannter Fehlwirt. Die Larven sind Teil eines komplizierten Entwicklungszyklus (s. Infokasten unten) . Da die Lebensdauer der Larven nur sehr kurz ist, ist der Badespaß somit nicht auf Dauer gestört.

(Information des Gesundheitsamts 'Nienburg' vom 07.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Otterstedter See"

Aktuelle Mitteilung für diese Badestelle:
Zurzeit besteht ein vermehrtes Aufkommen an Blaualgen, bitte beachten Sie die Verhaltensweisen dazu vor Ort.
In der aktuellen sommerlichen Situation kann es je nach Wind- und Wellenverhältnissen zu Ansammlungen z.B. in Strandbereichen kommen. Diese Bereiche sollten dann gemieden werden und es sollten besonders Kinder beaufsichtigt werden. Das Baden in Bereichen mit sichtbaren Schlieren sollte vermieden werden. Der Hautkontakt oder das Verschlucken kann insbesondere bei Kindern zu Erbrechen, Übelkeit oder Hautreizungen führen.

(Information des Gesundheitsamts 'Verden' vom 05.08.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Hollener See"

Das Badeverbot am Badesee wird mit sofortiger Wirkung wieder aufgehoben.

(Information des Gesundheitsamts 'Cloppenburg' vom 28.07.20)

  Badeverbot für Badestelle "Laascher See - Badestelle II"

Momentan gibt es massenhaft Blaualgen an der Badestelle II. Bei einer Laboruntersuchung sind mikroskopisch Blaualgen der Gattung Aphanizomenon spec. bestimmt worden, die als toxisch gelten.
Beim Verschlucken können Durchfall, Erbrechen, Schwindel und Benommenheit auftreten. Es wurden Badeverbotsschilder aufgestellt.

(Information des Gesundheitsamts 'Lüchow-Dannenberg' vom 16.07.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Badeinsel Im Steinhuder Meer"

Fund von weißem Phosphor am Surferstrand am Steinhuder Meer. Die Region Hannover warnt nun ausdrücklich davor, Steine oder andere Funde aus dem Wasser des Steinhuder Meers oder am Ufer aufzusammeln und mitzunehmen. Bitte beachten Sie die Schilder am Steinhuder Meer.

(Information des Gesundheitsamts 'Hannover' vom 06.07.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Badestrand Weiße Düne Mardorf"

Fund von weißem Phosphor am Surferstrand am Steinhuder Meer. Die Region Hannover warnt nun ausdrücklich davor, Steine oder andere Funde aus dem Wasser des Steinhuder Meers oder am Ufer aufzusammeln und mitzunehmen. Bitte beachten Sie die Schilder vor Ort. Kinder sollten am Surfstrand nicht spielen. Eine komplette Sperrung des Uferbereichs ist nicht vorgesehen.

(Information des Gesundheitsamts 'Hannover' vom 06.07.20)

  Badeverbot für Badestelle "Weserstrand Sandstedt"

Aufgrund erhöhter Werte vor allem bei dem Parameter E.Coli im Bemessungszeitraum der letzten 4 Jahre erreicht die Badestelle Sandstedt eine mangelhafte Badegewässerqualität. Deshalb bleibt die Badestelle in der Badesaison 2020 geschlossen.“

(Information des Gesundheitsamts 'Cuxhaven' vom 25.06.20)

  Aktuelle Information für Badestelle "Ricklinger Bad"

Die Algen im Gewässer haben einen hohen Blaualgenanteil. Bei entsprechenden Wetterverhältnissen ist damit zu rechnen, dass es zu Algen-Ansammlungen an der Badestelle kommen kann. Diese Bereiche sollen gemieden werden und Kinder beaufsichtigt werden. Beachten Sie bitte auch die Informationen dazu vor Ort.

(Information des Gesundheitsamts 'Hannover' vom 15.06.20)